Abrudern

10. November 2019



Abrudern bei "Hochwasser"

Abrudern beim Phönix, 10. November, Treffen um 10 Uhr.

Gleichzeitig hatte Christian die Mitglieder vom VFSR
eingeladen, mit uns das Abrudern zu machen –
leider waren dieses Mal nur die beiden Berliner anwesend,
die gleichzeitig auch Phönix-Mitglieder sind.

Außerdem gesellten sich Peter von BraBu
und Hilmar von TIB zu uns.

image
IMG-20191111-WA0004

IMG-20191111-WA0004

IMG-20191111-WA0003

IMG-20191111-WA0003

IMG_20191110_103021

IMG_20191110_103021

Die Müritz – und nach einem Kontrolltelefonat
dann doch nur – die Spree wurden zu
Wasser gebracht und startklar gemacht

image

Annette und Lilly hatten es übernommen, nach
uns alles aufräumen und abschließen zu wollen.

Vorher hat sie fotografiert, damit auch alle
Ruderer auf dem Bild sein konnten.

image
P1100343

P1100343

P1100345

P1100345

P1100344

P1100344

Michael hielt als 1. Vorsitzender die entsprechende Rede,
die wie immer das Bedauern über die Nicht-Anwesenden
beinhaltete…

und wünschte allen eine gute Fahrt und
eine gute Wintersaison mit vielen Kilometern.

Die Steuerleute tragen Rettungswesten
wie in unserer Ruderordnung von
Oktober bis März vorgeschreiben

image

Gruppenbild mit Dame

und dann starteten wir Richtung
Hennigdsdorf, wo wir um 12 Uhr
beim Griechen angemeldet waren.

image
P1100351

P1100351

P1100350

P1100350

P1100349

P1100349

P1100348

P1100348

Bei der Ausfahrt auf den Hohenzollernkanal sahen wir
die Skiff-Armada von Tegel kommen

die Ruderer wurden dann leider zum Teil von
uns ausgebremst – vielleicht hätte das Begleitboot
kurzfristig die Einfahrt blockieren sollen

image
IMG_20191110_105449

IMG_20191110_105449

Traumhaftes Wetter, wir waren fast
allein auf dem Wasser.

Zwei von den drei Motorbooten
nahmen sogar das Gas weg als
sie vorbeifuhren.

image
P1100359

P1100359

P1100357

P1100357

P1100354

P1100354

IMG_20191110_114600

IMG_20191110_114600

Wir machten einen kleinen Umweg
bis zu „Preußen“

an der Bootshalle steht immer noch
der Schriftzug, die neuen Nutzer
gestatten ein Anlegen nur in Notfällen

image
IMG_20191110_114635 a

IMG_20191110_114635 a

Mit zwei Booten geht das Anlegen am
Gemeindesteg von Hennigsdorf problemlos

image

Im Athos wurden wir schon von Annette,
Sandra und Claudi erwartet…
dabei waren wir fast pünktlich.

Nach einem Begrüßungsouzo kam das Essen
schnell und war gut und reichlich.

image

Auf dem Rückweg machte die Spree noch
einen Einkehrschwung bei Saffo,

die Müritz musste direkt zurück,
Gitte hatte noch einen anderen Termin.

image
P1100363

P1100363

P1100362

P1100362

Weitere Beiträge

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.